Hat jemand Drama bestellt? Während unsere Acker weiterhin völlig vertrocknet sind, haben in Kanada monsunartige Regenfälle das Training kurzzeitig lahmgelegt. Nachdem sich das Wetter wieder beruhigt hat sind die Profis allerdings gleich wieder auf die Strecke. Als normal sterblicher hätte man sich das wahrscheinlich zweimal überlegt, da die Bilder der technischen Strecke in Mont-Sainte-Anne doch teilweise recht angsteinflößend wirken. Doch macht euch am besten selber ein Bild davon.

ATHERTON Gee – TREK FACTORY RACING DH
NIEDERBERGER Noel – HIAG DATA – NS-BIKES FACTORY RACING on Air.
KOLB Andreas zeigt Muskeln.
DAPRELA Thibaut – COMMENCAL / VALLNORD
FEARON Connor – KONA FACTORY TEAM
PIERRON Amaury – COMMENCAL / VALLNORD
ILES Finn – SPECIALIZED GRAVITY nach dem Regen klarte es wieder kurz auf.
NIEDERBERGER Noel – HIAG DATA – NS-BIKES FACTORY RACING im Regen.
MILLER Miranda – SPECIALIZED GRAVITY
ATHERTON Rachel – TREK FACTORY RACING DH mit Datenrekorder an der Gabel.
Steve Smith Gondel.
Die Streckenposten wurden aufgrund von Gewittern bei einer Unterbrechnung mit Quads evakuiert.
Nein das ist kein Fluss wo die Lachse hochschwimmen wollen. Es ist „nur“ eine DH Worldcup Strecke.
Der nächste treffende Begriff wäre „Rafting“.
WILSON Reece
Zum Ende des B Training fing der Regen an.
HANNAH Tracey – POLYGON URY
NICOLE Myriam – COMMENCAL / VALLNORD ist nach ihrer Verletzung von Val di Sole wieder fit.
SEAGRAVE Kaos – TRANSITION BIKES / MUC-OFF FACTORY RACING
Sein Schlüsselbein ist wieder einigermaßen fit, aber er wird das Rennen leider nicht fahren, da es sich noch instabil anfühlt.
ROBBIE Sam
GREENLAND Laurie – MS MONDRAKER TEAM
BROSNAN Troy – CANYON FACTORY DOWNHILL TEAM das Canyon Team.

Text & Bilder: Sebastian Sternemann

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here