Nachdem es die letzten Tage immer wieder geregnet hatte und die Strecke im Tal der Sonne so zu einer Rutschbahn verwandelte, präsentierte sich die Black Snake beim heutigen Rennen trocken und schnell. Dieser Zustand sorgte für ein extrem spannendes Rennen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Tahnee Seagrave konnte ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen und verwies Rachel Atherton und Monika Hrastnik auf die Plätze. Toll aus deutscher Sicht der 6. Platz von Nina Hoffmann. Bei den Herren konnte Amaury Pierron den dritten Sieg hintereinander einfahren und setzte damit ein ganz großes Ausrufezeichen hinter seine aktuelle überragende Form. Laurie Greenland schaffte es mit einem beherzten Lauf auf Platz 2 Vor seinem Landsmann Danny Hart. Joshua Barth schaffte es auf einen beachtlichen 24. Rang. Nächste Woche geht es dann schon in Andorra weiter.

UCI Downhill World Cup Val di Sole 2018 – Rennen

UCI Downhill World Cup Val di Sole 2018

Tolle Fans sorgten für eine klasse Stimmung!

 

UCI Downhill World Cup Val di Sole 2018
HOFFMANN Nina Charlott GER hat mit dem 6. Platz nur knapp das Podium verpasst. Dennoch ein Spitzenergebnis
UCI Downhill World Cup 2018 Val die Sole
Podium Juniorinnen: Anna Newkirk, Vali Höll, Milet Johnset (v.l.n.r.)
Podium Women: Tracey Hannah, Rachel Atherton, Tahnee Seagrave, Monika Hrastnik, Veronika Widmann (v.l.n.r.)
UCI Downhill World Cup 2018 Val di Sole
Podium Herren: Laurie Greenland, Amaury Pierron, Danny Hart.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here