Der Hersteller Crankbrothers hat neben den bekannten Pedalen auch einiges an Zubehör und Werkzeug im Programm. Unter anderem sind deren Luftpumpen sehr beliebt, so reicht das Portfolio von ganz klein für unterwegs, zu ganz groß für in der Werkstatt. Aus letztgenannter Kategorie haben wir uns die Crankbrothers Klic Standpumpe mit Drucktank für die Tubelessmontage besorgt und getestet. Nach der Saison könnten wir den Beitrag ruhigen Gewissens kurz gestalten und schreiben „Kauft das Teil…. unbedingt!“, aber so einfach wollen wir es uns nicht machen…

Die Crankbrothers Klic Standpumpe mit „Burst“ Tank

Die meisten Standpumpen sind gut durchdacht, das steht außer Frage. Manche sind aus Metall, manche aus billig wirkendem Kunststoff. Teuer sind sie alle… und innovativ? Sicher jede auf ihre Art. Fakt ist, für die schlauchlose Montage von Reifen benötigt es meist mehr Druck „auf dem Kessel“ als mit normalen Pumpen möglich ist. Sicher ploppt auch mal ein Reifen mit herkömmlicher Standpumpe ins Felgenbett, wobei wir das eher dem Zufall zuschreiben würden. Das haben die Hersteller ebenfalls erkannt, so gibt es nun Pumpen mit Zusatztanks welche fest montiert sind, externe Drucklufttanks und Ghetto Lösungen… und es gibt die Crankbrothers Klic Standpumpe.

Crankbrothers Klic
Die Crankbrothers Klic Standpumpe mit Burst Tank

Crankbrothers Klic im Detail

Was macht denn nun die Crankbrothers Klic Tubelesspumpe so anders? Fangen wir mit der Verarbeitung an: Die Pumpe ist nahezu an allen wichtigen Stellen aus Metall gefertigt. Dies lässt sie nicht nur sehr edel wirken, wir finden es dem Listenpreis von 225,00 € auch äußerst angemessen. Der Handgriff und auch der dreibeinige Fuß sind superstabil und versprechen eine hohe Lebensdauer.

Solide? Aber sowas von…!

Unsere getestete Version verfügt über ein digitales Manometer, aber eine etwas günstigere Version mit analogem Messinstrument ist ebenfalls erhältlich (200,00 €). Die Einheit unserer Variante kann ganz einfach von bar auf PSI gestellt werden.

Crankbrothers Klic
Anzeige in bar…
…oder PSI

Der eigentliche Clou der Crankbrothers Klic Pumpe ist die modulare Bauweise. Der Drucklufttank, wie auch das Manometer sind mittels „Klic“- Verbinder einfach auf die Pumpe gesteckt und magnetisch gesichert. Dies eröffnet ungeahnte Möglichkeiten, denn so lässt sich die Schlauch/Manometer- Einheit einfach abziehen und für den Transport oder zum lagern im Pumpenschaft verstauen.

So einfach geht´s…
…und der Schlauch baumelt nicht mehr herum.

In der Praxis

Durch den magnetischen Klic Mechanismus kann die Pumpe beliebig kombiniert werden. Zum normalen Aufpumpen des Reifens kann man den Lufttank ohne Probleme abstecken und nur die Pumpe mit Schlauch verwenden. Möchte man einen Tubelessreifen montieren, fügt man einfach den Drucklufttank hinzu und schon kann´s losgehen.

Wie die gesamte Pumpe wirkt auch der Klic Mechanismus äußerst langlebig. Hier ist nichts wackelig, undicht, oder fragil.

Der Klic Mechanismus wirkt langlebig
Crank Brothers Klic
Klic

Möchte man einen Reifen tubeless montieren, empfehlen wir den Ventilkern zuvor aus dem Ventil zu schrauben. So geht einfach mehr Luft durch die kleine Öffnung und der Reifen kann kraftvoller in die Felgenflanke springen.

Ventilkern raus, Schlauch auf das Ventil geschraubt

Die Crankbrothers Klic Pumpe verfügt über einen Adapter zum Befüllen von Autoventilen oder der französischen Variante. Dieser Adapter muss immer auf den Schlauch geschraubt sein, denn ohne diesen lässt sich keine Luft in den Reifen pumpen. So geht er nicht verloren. Der Ventiladapter wird auf das Ventil geschraubt und nicht wie bei anderen Herstellern geklemmt. Dies hat Vor- und Nachteile: Bei herkömmlichen Ventilen funktionierte dies immer und zuverlässig. Unmöglich jedoch war die Verwendung von Spezialventilen wie jene von e*thirteen. Diese haben außen kein Gewinde, sodass der Adapter nicht passt.

Nur Ventile mit Außengewinde sind kompatibel. Dies aber extrem zuverlässig.

Der Vorteil ist der, dass der Adapter immer dicht auf dem Ventil sitzt. Luft hat keine Möglichkeit, sich an der Dichtung vorbeizumogeln. Viel wichtiger jedoch ist, dass so der Ventilkern nicht verbogen werden kann.

Je nachdem welche Seite in den Schlauch geschraubt wird…
…lassen sich Autoventile oder französische Ventile verwenden.

In der Bedienungsanleitung steht beschrieben, dass man den Schlauch zum Befüllen des Drucktanks an den selbigen anschließen soll. Bei waagerecht gestelltem Verschlusshebel soll nun die Luftkammer aufgepumpt werden. Theoretisch könnte diese nun auch abgeklickt neben der Pumpe stehen.

Crankbrothers Klic
So steht es in der Anleitung…

Wir haben uns da nicht dran gehalten, denn bei umgelegtem (geschlossenem) Hebel wird die Luftkammer über die Klic Verbindung befüllt. Der Nachteil ist, dass das Manometer im drucklosen Teil sitzt und man nicht weiß, wie viel Luft man schon hineingepumpt hat…

Anzahl Pumpenhübe mit korrelierendem Luftdruck im Tank

…hier hat man sich bei Crankbrothers etwas einfallen lassen: Auf der Luftkammer ist eine Tabelle abgedruckt, welche die Anzahl der getätigten Pumpenhübe mit dem gespeicherten Druck zusammenfügt.

Crankbrothers Klic
Hebel auf – Luft in den Reifen strömen lassen

Egal übrigens, wie viel Luft bereits im Tank oder Reifen ist – die Pumpe lässt sich stets mit geringer Kraft bedienen. Auch 5-6 bar lassen sich mühelos in einen Rennradreifen füllen. Interessant fanden wir die Gleichmäßigkeit, mit welcher die Pumpe arbeitet. Recht zuverlässig macht ein kompletter Pumpenhub einen Druck von 0,05 bar in unserem 27,5″ Testreifen aus.

Fazit

Die Crankbrothers Klic Standpumpe ist für uns ein durchweg gelungenes Produkt, welches man in der Werkstatt nicht mehr missen möchte. Wir haben bisher jeden Reifen schlauchlos montieren können, was auf einen hohen Luftdurchsatz und Druck des Systems schließen lässt. Verarbeitung und Haltbarkeit befinden sich auf höchstem Niveau und das Klic System ist sehr durchdacht. Das Verstauen des Schlauchs im Pumpenkolben empfinden wir als praktisch. Sehr geil finden wir Werkzeug welches nicht nur einfach funktioniert, sondern bei jeder Benutzung Freude bereitet. Für uns ist ganz klar – hier gibt´s nen Editors Award zu verleihen und die klare Kaufempfehlung. Die Pumpe haben wir bereits zum Straßenpreis von 175,00 € entdeckt. Auch bei Crankbrothers scheint man von der Qualität überzeugt – 5 Jahr Garantie sprechen für sich.


Weitere Infos: https://eu.crankbrothers.com/collections/floor-pumps/products/klic-floor-digital-canister

Text: Thorsten Illhardt
Foros: Thorsten Illhardt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here