Alpine Enduro Series: Die neue, kompakte Enduro-Rennserie für ambitionierte Racer

Für alle ambitionierten Enduro-Racer gibt es 2019 ein neues Highlight: Die Alpine Enduro Series. Dazu werden drei bekannte Bike-Destinationen, an denen bisher schon EnduroVeranstaltungen stattgefunden haben, vom Veranstalter „Bike Projects“ unter ein gemeinsames Dach geführt. Kern der drei Rennen wird die Option sein, sowohl in der Einzelwertung (Solo-Kategorie) oder aber im Zweier-Team (DUO-Kategorie) starten zu können.

Mit an Bord ist SANTA CRUZ Bicycles als neuer Presenter-Sponsor der gesamten Serie. Dazu Sebastian Tegtmeier, Marketing Manager Europe von Santa Cruz: „In der Brust von Santa Cruz schlagen immer zwei Herzen: Das Eine will einfach nur raus in die Natur und eine gute Zeit mit Freunden verbringen, das Andere sucht die Herausforderung und den Wettkampf. Mit dem Sponsoring der Alpine Enduro Serie bringen wir Beides zusammen: eine gute Zeit an den schönsten Orten Europas und den knallharten Wettkampf auf Trails, die jedem internationalen Vergleich standhalten.“

Der erste Stopp der neuen Serie wird das Enduro Race Dolomiti Paganella vom 07.-09. Juni 2019 in Andalo/Molveno (ITA). Damit ist die Region im Trentino zum zweiten Mal Gastgeber dieses Enduro-Rennens. „Nach der erfolgreichen Premiere in 2018 freuen wir uns schon jetzt auf die Enduro-Racer – und wir werden auch wieder den einen oder anderen neuen Trailabschnitt bieten können“, so Luca d’Angelo vom örtlichen Tourismusbüro.

In der Region Dolomiti Paganella wird die Alpine Enduro Series vor großartigem Panorama und mit knackigen Singletrails eröffnet (Foto: Bike Projects/Manfred Stromberg)

Danach geht es vom 23.-25. August 2019 zum 3Länder Enduro Race nach Reschen/Nauders (ITA/AUT). Zum vierten Mal wird Bike Projects das Rennen am Reschenpass ausrichten, das in den letzten beiden Jahren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war. „Gerne sind wir am Reschenpass mit den 3Länder Enduro Trails wieder Gastgeber des Rennens“, betont Manuel Baldauf von Nauders Tourismus. Gerald Burger von der Ferienregion Reschenpass unterstreicht: „Freuen können sich die Enduro-Fahrer 2019 vor allem auf die neue und wiederhergestellte Verbindung von Schöneben zur Haideralm.“

Beim 3Länder Enduro Race Ende August trifft sich die Enduro-Gemeinde am Reschenpass, um dort die bekannten 3Länder Enduro Trails zu rocken. (Foto: Bike Projects/Manfred Stromberg)

Das Finale der Alpine Enduro Series geht dann vom 13.-15. September 2019 am Kronplatz über die Bühne. Von Bruneck/Reischach (ITA) erschließt sich den Teilnehmern hier eine wachsende Trail- und Enduro-Region, die mit abwechslungsreichen Trails und vielen Tiefenmetern aufwartet. „Auch wir arbeiten daran, 2019 noch den ein oder anderen neuen Trail zu realisieren. Unser Fokus liegt dabei auch technisch-spaßigen, handgebauten Trails“, sagt Trailbuilder Markus Irschara vom Mitveranstalter Vitamin F ASV.

Das Finale der Alpine Enduro Series findet Mitte September am Kronplatz statt, wo abwechslungsreiche Trails und viele Tiefenmeter auf die Enduro-Piloten warten. (Foto: Bike Projects/Manfred Stromberg)

Bei der Serie werden die Teilnehmer an einem Trainingstag und zwei Renntagen ausgiebig die langen und anspruchsvollen Stages auf den schönsten Trails der Regionen unter die Stollen nehmen und auf diesen um Sekunden und Zehntelsekunden kämpfen. Gewertet wird in der SOLO- und DUO-Kategorie, die bei allen drei Events angeboten wird. In der DUOKlassen können somit Bike-Kumpels, Freunde oder Paare gemeinsam an den Start gehen. Gewertet wird am Ende die langsamere Zeit in der jeweiligen Stage. „Da es europaweit nur sehr wenige Rennen gibt, die eine Startmöglichkeit zusammen im Team ermöglichen, ist diese Option ein wichtiger Kern unserer Veranstaltungen“, so Thomas Schlecking, Inhaber und Geschäftsführer von Bike Projects. Die Agentur mit Sitz in Düsseldorf/Deutschland ist offizieller Veranstalter der Alpine Enduro Series. Bike Projects hat 2010 bereits die Jedermann-Serie „TrailTrophy“ ins Leben gerufen und organisiert diese inzwischen im 10. Jahr.

Alle weiteren Informationen zur Alpine Enduro Series werden in Kürze auf der Website: https://alpineenduroseries.com sowie über die Social Media Kanäle von Bike Projects veröffentlicht.


Text: Bike Projects
Fotos: Manfred Stromberg / Bike Projects

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here