Als Ibis Cycles das erste Ripley 2011 auf den Markt brachte wurde es einerseits als Cross Country Rakete und andererseits als Trail-Shredder genutzt. Mit seinem schnellen, agilen Handling und super effizienten Pedaliereigenschaften, fühlte es sich wie ein BMX an, welches man den ganzen Tag fahren konnte. Ibis` Athleten entdeckten schnell, wie vielseitig das Ripley war.

Das neue Ripley setzt diesen Trend fort. Ganz modern wurde es longer, slacker and steeper gestaltet, mit einem komplett neuen Rahmen der leichter, steifer und noch progressiver ist. Wie das Original, hat das neue Ripley 120 mm Federweg gepaart mit 130 mm an der Federgabel und schnell rollenden 29″ Rädern.

Ibis Ripley PM

In dem von Grund auf neu designten Bike, haben die Macher von Ibis Cycles all Ihre Erfahrung aus 38 Jahren Mountainbike Entwicklung einfließen lassen. Das neue Ripley hat nun einen 1° flacheren Lenkwinkel (jetzt 66,5°) und einen 3° steileren Sitzrohrwinkel (76°) und einem gewachsenen Reach von 45 mm über alle Größen (475 mm in Rahmengröße L).

Außerdem haben die Entwickler ein halbes Pfund Gewicht am Rahmen gespart, die Kettenstreben um 12 mm kürzer gestaltet, die Steifigkeit erhöht sowie die Federung progressiver, aber die hervorragenden Antriebseffizienz beibehalten. Trotz all dieser Änderungen bleibt das Ripley das gleiche flotte, spielerische, schnelle, leichte und vielseitige Bike, wie es das immer war.

Wie beim Ripmo (Test zum Ripmo findet ihr hier) haben die Designer dem Ripley kurze Sitzrohre spendiert, so dass es eine niedrige Überstandshöhe hat und mir langen Dropper Posts gefahren werden kann. Das ermöglicht dem Fahrer die Größe nach dem Reach auszuwählen.

Ibis Ripley PM

Ebenfalls vom Ripmo hat Ibis Cycles die Kombination aus Lagern und Buchsen übernommen. Sie sind der Überzeugung, dass Buchsen in Bereichen in denen hohe Kräfte aber minimale Rotation vorherrscht, wie am lower link des dw-links, die bessere Alternative ist. Die hochwertigen IGUS Buchsen verlängern zudem die Serviceintervalle, erhöhen die Steifigkeit und helfen dabei das Rahmengewicht niedrig zu halten. Beim Ripmo hat dies ohne Probleme funktioniert, so bieten Ibis Cycles auch beim Ripley wieder eine lebenslange Garantie auf die verbauten Buchsen an.

Ibis Ripley PM

Wer das Ripmo liebt, aber lieber etwas leichteres, schnelleres und flinkeres Bike sucht, als das Enduro World Series bewährte Mountain Bike, ist beim Ripley genau an der richtigen Adresse. Mit der Kombination aus moderner Geometrie, progressiver Federung, leichten Bauweise und 2,6″ Reifenfreiheit, ist das Ripley das ultimative Trailbike.

Ripley – So vielseitig wie die Trails selbst!

Verspieltes Design trifft auf äußerst stabiles und ultraleichtes Carbon-Chassis und sorgt somit für ordentlich Gegenwind!
Egal wo das Trailbike Fahrt aufnimmt, mit seinem 120mm extrem effizientem DW-Link Federweg passt es sich dem Rhythmus des Trails gekonnt an.

Ibis Ripley PM

DW-Link

Seit 2005 arbeiten wir mit dem Fahrwerks-Guru Dave Weagle zusammen, dessen Fahrwerke eine einzigartige Kombination aus effektiven Climbing und einer genialen Downhill Performance bieten. Das DW-Fahrwerk hat sich wiederholt auf höchstem Niveau unter Beweis gestellt. Resultat – EWS Titelgewinn.

Ibis Ripley PM

Absenkbare Sattelstütze – Dein Maß an Individualität!

Wir verwenden zwar Bezeichnungen wie Small, Medium und Large, für unsere verschiedenen Größen – jedoch sticht beim Ripley die extrem niedrige Überstandshöhe hervor. In Kombination mit genügend Platz für eine Sattelstütze mit ausreichend viel Hub, hast du die Möglichkeit die Rahmengröße basierend auf dem Reach zu wählen.

Ibis Ripley PM

Longer, Slacker, Steeper – Du bestimmst das Abenteuer!

Mit der beispiellosen und modernen Geometrie des Ripleys, steht deinem neuen Abenteuer nichts mehr im Weg.
Die lange Front, das kurzen Heck und der flache Lenkwinkel sind dein idealer Begleiter auf der Suche nach der besten Line im Trail. Ob technischer Uphill oder verwinkelter Singletrail,  beides meistert das Ripley aufgrund des steilen Sitzwinkels und eines verkürzten Gabel-Offsets mit Leichtigkeit.

Ibis Ripley PM

Premium Carbon für jeden!

Egal, ob Du ein XTR- oder NX-Kit bestellst, Du erhältst den gleichen hochwertigen Carbonrahmen. Alle unsere Bikes sind aus hochwertigsten Materialien gefertigt und wurden in Sachen Stabilität, Gewicht und Fahrleistung optimiert. Das Ergebnis: Ein Rahmengewicht von 2,26 Kg (ohne Dämpfer).

Gabel Offset

Manchmal ist kürzer einfach besser. Anstelle des typischen 51mm Offsets setzen wir beim Ripley auf ein 44mm Offset. Ergebnis, die Stabilität eines flachen Lenkwinkels, während das  Gefühl eines BMX Bikes bestehen bleibt.

Ibis Ripley PM

Platz für Reifen bis 2,6″

Wir waren Vorreiter für breite Carbonfelgen und verfolgten schon sehr früh den 2,6“ Trend. In Kombination mit unseren Felgen, mit 35 mm Innenbreite entwickeln diese ein extrem hohes Volumen und können bei unheimlich niedrigem Druck gefahren werden, was zu mehr Traktion führt ohne unruhig zu werden.
Genial? Finden wir auch!

Interne Kabelkanäle

Das Verlegen von innen geführten Zügen ist häufig sehr zeitaufwendig. Durch die im Ripley integrierten Carbonkanäle erfolgt die Installation kinderleicht. Einfach die Außenhülle durchführen und sie kommt am anderen Ende heraus. That’s it.

 

Austauschbarer Downtube Protector

Unser abnehmbarer Downtube Protector, bietet optimalen Schutz für dein Unterrohr.

FAQs

Warum keine exzentrischen Lager?

Die Doppelexzenter boten zwar eine effiziente Plattform und ein geschmeidiges Federgefühl, nahmen aber auch wertvollen Platz im Sitzrohr ein. Um das Ripley mit Sattelstützen mit mehr Hub kompatibel zu machen, haben wir auf ein völlig neues, vom Ripmo inspiriertes Chassis umgestellt. Dabei konnten wir das Rahmengewicht deutlich reduziert und die Steifigkeit erhöhen.

Carbon 831 – Rahmen Made in USA?

Im vergangenen Jahr haben wir in unserem Heatquarter in Santa Cruz, Kalifornien, die kleinste Größe des Ripley LS hergestellt. Das neue Ripley 4 in Small wird in Übersee gefertigt, und wir haben unser Carbon 831-Labor auf die Entwicklung eines neuen US-Modells umgestellt, das vollständig im eigenen Haus gebaut wird.

Kann ich das Ripley mit mehr oder weniger Federweg fahren?

Das Ripley wird serienmäßig mit einer 130mm Gabel geliefert. Du kannst es sowohl mit einer 120mm Gabel zu einer Race-Waffe umbauen oder bei 140mm Federweg an der Front, zum leichten Enduro-Racer. It´s your Choice!

Kann ich eine Gabel mit 51 mm Offset fahren?

Ja, aber das Bike ist auf 44mm optimiert. Die 51mm versetzte Gabel verkürzt den Trail (den Abstand der Mitte der Reifenaufstandsfläche und der Lenkachse), was zu einer weniger stabilen Vorderachse führen kann.

Geometrie

Ibis Ripley PM

DetailsIbis Ripley PM

Ausstattungsvarianten und Preise


Text: Pressemitteilung
Fotos: Ibis Cycles

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here