Als unser Vorzeige-XC-Race-Hardtail verkörpert das neue Rocky Mountain Vertex enorme Geschwindigkeit und ein hohes Selbstbewusstsein. Sein leichter Rahmen bietet eine unglaubliche Steifigkeit und Rollgeschwindigkeit, während seine moderne, aggressive Geometrie überall auf der Rennstrecke Selbstbewusstsein vermittelt – sogar in technischen Spitzkehren und auf Abfahrten. Verfügbar in einem Smoothwall HBO Carbon-Layup der nächsten Generation, das das Rocky Mountain Vertex noch leichter macht.

Rocky Mountain Vertex C90 Hero
Vertex C90 Hero

Zukunftstechnologien
Zu den umfassenden, evolutionären Updates über die gesamte Plattform hinweg zählen Merkmale wie geschraubte Achsen, Boost-Naben, Kompatibilität für Di2 & Vario-Sattelstütze.

Smoothwall HBO Layup
Durch den Einbau hochwertiger 40-Ton Carbonfasermatten in unsere Rocky Mountain Vertex Carbon 90 Bikes und Vertex Carbon Rahmen-Kits konnten wir mehr Harz eliminieren als normalerweise bei unserer klassischen Smoothwall Konstruktion möglich ist. Dieses Verfahren ermöglichte uns die Umsetzung gewünschter Rahmenmerkmale, die Verbesserung der Langlebigkeit und die Beibehaltung des Fahrverhaltens, für das wir bekannt sind. Unser standardmäßiges Smoothwall Layup, das im Vertex Carbon 70 und Vertex Carbon 50 zu finden ist, bleibt branchenführend, ohne auf Kosteneinsparungen durch die Verwendung von Glasfasern zurückzugreifen.

Rocky Mountain Fahrqualität
In unserem Rocky Mountain Vertex ist die gesamte Fahr-DNA enthalten, für die Rocky Mountain Bicycles berühmt sind. Unser Fokus lag auf der XC-Performance für totalen Speed, wir sind jedoch keine Kompromisse bei der Fahrqualität eingegangen, damit unsere Bikes auf dem Trail weiterhin Spaß machen. Wir haben den Reach vergrößert, den Lenkwinkel abgeflacht und den Radstand verkürzt. Die Hinterbaunachgiebigkeit und eine komfortable Fahrposition wurden beibehalten.

Rocky Mountain Vertex 2018
Knifflige Anstiege scheinen kein Problem darzustellen.

Geometrie

Rocky Mountain Vertex Geometrie
Rocky Mountain Vertex Geometrie
Rocky Mountain Vertex Carbon Rahmen-Kit
Vertex Carbon Rahmen-Kit

Rocky Mountain Vertex Carbon Rahmen-Kit – Highlights

– Superleichtes Smoothwall HBO Carbon-Layup
– Völlig neue Vertex Geometrie der nächsten Generation
– Stoßdämpfendes Design des Sattelrohres
– Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
– Shimano Di2 Integration
– Boost 148 mm Ausfallenden

Gewicht: 1.150 g in Größe M
Unverbindliche Preisempfehlung: 2.400 Euro
Im Handel erhältlich ab 20. März.

Rocky Mountain Vertex Carbon 90
Vertex Carbon 90

Rocky Mountain Vertex Carbon 90 – Highlights

– Superleichtes Smoothwall HBO Carbon-Layup
– RockShox Sid Remote Gabel
– Sram X01 Eagle 12-Gang Antriebsgruppe mit großem Übersetzungsbereich
– Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
– Sram Level TLM Bremse

Gewicht: 9,70 kg in Größe M
Unverbindliche Preisempfehlung: 4.900 Euro
Im Handel erhältlich ab 20. März.

Rocky Mountain Vertex Carbon 70
Vertex Carbon 70

Rocky Mountain Vertex Carbon 70 – Highlights

– Fox 32 Step Cast Gabel
– DT Swiss Hinterradnabe
– Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
– Sram 12-Gang Antriebsgruppe mit großem Übersetzungsbereich
– Shimano XT Bremsen
– 2 Farbvarianten

Gewicht: 10,00 kg in Größe M
Unverbindliche Preisempfehlung: 3.100 Euro
Im Handel erhältlich ab 20. März.

Rocky Mountain Vertex Carbon 50
Vertex Carbon 50

Rocky Mountain Vertex Carbon 50 – Highlights

– RockShox Reba RL Gabel
– DT Swiss Hinterradnabe
– Kompatibel mit Vario-Sattelstütze
– Shimano XT mit großem Übersetzungsbereich / Race Face 2×11 Antriebsgruppe
– Shimano SLX Bremsen
– 2 Farbvarianten

Gewicht: 11,10 kg in Größe M
Unverbindliche Preisempfehlung: 2.700 Euro
Im Handel erhältlich ab 20. März.

Rocky Mountain Vertex
Da bekommt man Lust auf mehr.

Technische Details

- Kompatibel für 29” und 27.5+
- Die maximale Reifenfreiheit beträgt 29 x 2,3″ und 27,5 x 2,8″
- Leichtere, geschraubte Hinterachse mit überarbeiteter Achsmutter für eine intuitivere Montage
– Verbesserte Kabelführung, einschließlich großen Öffnungen im Ober- und Unterrohr, – Schaltzugführung über die gesamte Länge und intern geführte Schalt- und Bremszüge im Vorderbau
– Gleichzeitige Kompatibilität für Di2 und Vario-Sattelstütze
- 27,2 mm Sattelstütze bietet extra Fahrkomfort im Sitzen. Vario-Sattelstützen verfügbar von allen wichtigen Marken einschließlich: KS, Thomson, X Fusion, Specialized, Lyne, – Gravity Dropper, 9Point8 und anderen.
- Gummierter Kettenstrebenschutz zum Schutz des Rahmens
– Kompatibel für Umwerfer
– Leichtes Smoothwall HBO Layup im Vertex Carbon 90 und Vertex Carbon Rahmen-Kit
Kompatibilität für moderne Anbauteile (Boost-Naben, Postmount 180 mm Bremsen etc.)
Größen: S-XL

 


Text und Bilder: Rocky Mountain Pressemitteilung
Redaktion: Thomas Kappel

Vorheriger ArtikelDas DMR Sled im Test
Nächster ArtikelGiro Switchblade MIPS im Test – Der Eine für alles ?
Thomas Kappel
Laufen war noch nie Thomas sein Ding. In seiner Jugend war er viel auf Skateboard oder Inline Skates unterwegs und jetzt nur noch auf dem Bike. Auch heute noch läuft er nur freiwillig, wenn es darum geht sein Rad unfahrbare Passagen hoch zu bekommen. Die meiste Zeit findet man ihn auf seinem Enduro auf flowig bis technischen Trails. ///Daten, Fahrstil und Vorlieben: 1,63 m groß, 66 kg (fahrfertig). Fahrstil am liebsten beide Räder am Boden und Vollgas mit tendenz im Trail zu spielen. Vorliebe für Naturtrails, ruppig bis technisch

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here